Spielideen – FRITZO®
Direkt zum Inhalt

KOSTENFREIER VERSAND

    INNOVATION MADE IN GERMANY

    4.5/5.0

    Spielideen

    Das interessante am FRITZO Spielsystem ist, dass das Spielprinzip genügend Raum bietet, seiner Phantasie freien Lauf für eigene Spielideen zu ermöglichen. Außer den Spielvarianten in unserer Spielanleitung, zeigen wir nachfolgend weitere Ideen.

    Wenn du originelle Formationen mit den Würfeln geschafft hast, oder weitere Spielvarianten bzw. "Hausregeln" erfunden hast, belohnen wir das mit einer Prämie von 50,00 EURO
    Kontakt: friends@fritzo.com

     

    FRITZO 3D LEGESPIEL

    Spielziel: Die Spieler bilden mit ihren eigenen drei unterschiedlichen Würfelfarben Dreierreihen.

    Anzahl der Spieler: 2 Alter 12+

    Spieldauer : 20 bis 30 Minuten

    Spielvorbereitung : Die sechs Würfelfarben werden unter den 2 Spielern aufgeteilt, jeder Spieler erhält seine eigenen drei Würfelfarben. Alle 27 Würfel verbleiben verdeckt im Beutel, und werden abwechselnd nach und nach von den 2 Spielern gezogen. Für das Notieren der Punktezahlen nimmt sich jeder Spieler Papier und Stift.

    Spielablauf : Der jüngere Spieler ist der Startspieler, indem er einen Würfel aus dem Beutel zieht. Die Spieler legen abwechselnd jeweils einen Würfel an die Spielauslage.

    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES
    Besonderheit: Beim Anlegen der Würfel ist Folgendes zu beachten:
    1. Die Würfel müssen sich mit mindestens einer Würfelseite berühren.
    2. Es darf nur 6 Würfel in die Länge und Breite gebaut werden.
    3. Während des Spielverlaufs dürfen die Spieler einmal abgelegte Würfel nicht mehr verändern oder gegen andere Würfel austauschen.
    4. Jeder Spieler verfügt über einen JOKER seiner Wahl: Einmal während des Spiels kann ein Würfel angelegt werden, ohne das die gleichen Farben gegenüberliegen müssen. (BEGINNER ANLEGEREGEL)
    5. Die Würfel dürfen nur Horizontal, nicht Senkrecht angelegt werden.
    6. Gewonnene Punkte werden von den Spielern sofort notiert.
    7. Legt ein Spieler Dreierreihen versehentlich in den gegnerischen Würfelfarben, werden den gegnerischen Spieler sofort die Punkte gutgeschrieben.
    8. Lücken in der Würfelebene haben keine Bedeutung.

    Spieltipp: Kinder bis 12 Jahre können dieses 3D Legespiel auch spielen, 5 Joker (BEGINNER Anlegeregel) dürfen dabei eingesetzt werden.

    Wertung der Punkte: Bewertet werden alle sichtbaren Dreierreihen auf der Würfel-Oberseite und den sichtbaren Seitenflächen. Wertung der Punkte gemäß LEVEL ONE Spielvariante, siehe Spielanleitung.

    Spielende: Das Spiel endet, wenn beide Spieler ihren letzten Würfel angelegt haben. Gewonnen hat der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichstand gewinnt derjenige Spieler, der den letzten Spielzug gemacht hat.

    Wichtiger Hinweis: Bewertet werden jeweils sich NEU ergebende Dreierreihen, die den NEU hinzugefügten Würfel enthalten.
    Beispiel, siehe Foto: Jan hat die Würfelfarben Violett/Pink/Orange und hat 17 Punkte geschafft. Laura hat die Würfelfarben Grau/Blau/Gelb ist Siegerin mit 23 Punkten.

     

    FRITZO MEDITATION/ STRESSABBAU/ ENTSPANNUNG/ ENTSCHLEUNIGUNG

    Fritzo Cubes haben auch einen meditativen Charakter, denn sie eignen sich hervorragend, um einfach mal abzuschalten um einen "ruhigen Würfel zu drehen und zu schieben".

    Spielziel: Eine Würfelebene von 9 Würfel bilden.Die äußeren fünf sichtbaren Würfelseiten sind jeweils einfarbig. Es müssen fünf verschiedene Farben sichtbar sein.

    Anzahl der Spieler: 1 Alter 12+

    Spieldauer : Unbegrenzt

    Spielvorbereitung : Alle 27 Würfel werden offen auf den Tisch ausgelegt.

    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES
    Besonderheit: Beim Anlegen der Würfel ist Folgendes zu beachten: 1. Die Würfel müssen sich mit mindestens einer Würfelseite berühren. 2. Die Würfelebene hat ein Format von 3 x 3 Würfel. 3. Während des Spielverlaufs darf der Spieler einmal abgelegte Würfel jederzeit verändern oder gegen andere Würfel austauschen.

    Spieltipp: Kinder bis 12 Jahre können FRITZO Meditation mit 4 Joker (BEGINNER ANLEGEREGEL) spielen.

    Spielende: Das Spiel hat kein zeitliches Limit. Es kann über mehrere Etappen gespielt werden. Es zählen schon Teilergebnisse, worauf man aufbauen kann. Sobald Du das Spielziel erreicht hast, wird dein Selbstbewußtsein in ungeahnte Höhen schießen.

     

    FRITZO DOUBLE CORNER

    Spielziel: Die 2 Spieler bilden mit ihren eigenen drei unterschiedlichen Würfelfarben Dreierreihen. Jeder Spieler baut seine eigene Ecke mit 12 Würfeln.
    Beispiel, siehe Foto: Laura hat die Würfelfarben Gelb, Grau, Blau, Gesamtpunktzahl 31
    Jan hat die Würfelfarben Pink, Violett, Orange, Gesamtpunktzahl 22
    Laura ist Gewinnerin des Spiels.
    Spielvorbereitung: Alle 27 Würfel verbleiben verdeckt im Beutel, und werden abwechselnd nach und nach von den 2 Spielern gezogen. Der jüngere Spieler beginnt, indem er einen Würfel auslegt.

    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES
    Besonderheit: Ist das Anlegen eines Würfels mit gleichen Farbsymbolen nicht möglich, kann der Spieler seinen Würfel mit der BEGINNER Anlegeregel ablegen.

    Spieltipp: DOUBLE CORNER kann man auch im "Gegeneinander" Modus spielen. Bei dieser Spielvariante kann jeder von beiden Spielern seinen Würfel nach seiner Wahl ablegen.

    Wertung der Punkte: Bewertet werden alle sichtbaren Dreierreihen. Wertung der Punkte gemäß LEVEL ONE Spielvariante, siehe Spielanleitung.

    Spielende: Das Spiel endet, wenn beide Spieler ihren letzten Würfel angelegt haben. Gewonnen hat der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichstand gewinnt derjenige Spieler der den letzten Spielzug gemacht hat.

     

    Die Spielvariante für künftige Fritzo Champion!

    Spielziel: FRITZO CUBE PROFESSIONAL
    Die äußeren sechs sichtbaren Würfelseiten sind jeweils einfarbig. Es müssen sechs unterschiedliche Farben sichtbar sein.
    Spielvorbereitung: Alle Cubes werden offen auf den Tisch ausgelegt.

    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES
    Besonderheit: Ist das Anlegen eines Würfels mit gleichen Farbsymbolen nicht möglich, kann der Spieler seinen Würfel mit der "Beginner" Anlegeregel ablegen. Umso weniger man davon benötigt, umso genialer ist dein Spielergebnis.

    Spieltipp: Durch setzen eines Zeitlimits kannst Du mit deinen Freunden Wettbewerbe veranstalten, wer schafft den FRITZO CUBE PROFESSIONAL mit möglichst wenigen "Beginner" Würfel.( Bei diesen Spielzug dürfen sich in ALLEN RICHTUNGEN immer nur VERSCHIEDENE Farbsymbole gegenüberliegen)

     

    FRITZO STRATEGIE CUBE/MIX

    Spieler 1 hat die Würfelfarben Orange/Gelb, Spieler 2 hat die Würfelfarben Pink/Blau, Neutrale Farben Violett und Grau

    Spielziel: Die 2 Spieler bauen einen Fritzo Cube aus 27 Würfel. Jeder der Spieler legt mit den eigenen ZWEI unterschiedlichen Würfelfarben ihre Würfel so ab, dass möglichst viele seiner Würfelfarben an den Aussenflächen sichtbar sind.
    Spielvorbereitung: Alle 27 Würfel verbleiben verdeckt im Beutel, und werden abwechselnd nach und nach von den 2 Spielern gezogen. Bis auf den letzten Spielzug, darf jeder Spieler 2 Würfel hintereinander ablegen. Der jüngere Spieler beginnt, indem er zwei Würfel auslegt.

    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES
    Besonderheit: Ist das Anlegen eines Würfels mit gleichen Farbsymbolen nicht möglich, kann der Spieler seinen Würfel mit der BEGINNER Anlegeregel ablegen.

    Wichtiger Hinweis: FRITZO CUBE besteht aus drei Ebenen, jeweils 3x3 Würfel. Jede Ebene muss vollständig sein, um an die nächst höhere Ebene Würfel ablegen zu dürfen.
    Wertung der Punkte: Bewertet werden alle 45 sichtbaren Würfelseiten, jedoch nicht die Unterseite.
    Punkteverteilung: Jede einzelne Würfelseite zählt einen Punkt. Für jede vertikale, horizontale oder diagonale Dreierreihe in der gleichen Farbe erhält der Spieler einen Bonuspunkt. Die Farben Violett und Grau gelten als neutrale Farben, und kommen NICHT in die Punktwertung.
    Spielende: Das Spiel endet, wenn beide Spieler ihre letzten Würfel angelegt haben. Gewonnen hat der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichstand gewinnt derjenige Spieler der den letzten Spielzug gemacht hat.

     

    FRITZO STRATEGIE TOWER/MIX

    Spieler 1 hat die Würfelfarben Orange/Gelb, Spieler 2 hat die Würfelfarben Pink/Blau, Neutrale Farben Violett und Grau

    Spielziel: Die Spieler legen mit ihren eigenen ZWEI unterschiedlichen Würfelfarben ihre Würfel so ab, das diese an den Aussenflächen sichtbar sind. Alle 27 Würfel ergeben einen Turm mit einer Grundfläche von 4 Würfel.
    Spielvorbereitung: Alle 27 Würfel verbleiben verdeckt im Beutel, und werden abwechselnd nach und nach von den 2 Spielern gezogen. Der jüngere Spieler beginnt, indem er den ersten Würfel auslegt.
    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES
    Besonderheit: Ist das Anlegen eines Würfels mit gleichen Farbsymbolen einmal nicht möglich, kann der Spieler diesen Würfel mit der BEGINNER Anlegeregel ablegen.
    Wichtiger Hinweis: Die Farben Violett und Grau gelten als neutrale Farben, und kommen NICHT in die Punktewertung.
    Wertung der Punkte: Bewertet werden alle sichtbaren 60 Würfelseiten, jedoch nicht die Unterseite.
    Punkteverteilung: Jede einzelne Würfelseite zählt einen Punkt. Für jede vertikale zusammenhängende Dreierreihe in der gleichen Farbe erhält der Spieler einen Bonuspunkt.
    Spielende: Das Spiel endet, wenn beide Spieler ihren letzten Würfel angelegt haben. Gewonnen hat der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichstand gewinnt derjenige Spieler der den letzten Spielzug gemacht hat.


    LEVEL ONE 27/MIX

    Spielziel: Die 2 Spieler bilden mit ihren eigenen drei unterschiedlichen Würfelfarben Dreierreihen.
    Spielvorbereitung: Alle 27 Würfel verbleiben verdeckt im Beutel, und werden abwechselnd nach und nach von den 2 Spielern gezogen. Der jüngere Spieler beginnt, indem er den ersten Würfel auslegt.
    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES
    Besonderheit: Ist das Anlegen eines Würfels mit gleichen Farbsymbolen nicht möglich, kann derselbe Spieler diesen Würfel mit der BEGINNER Anlegeregel ablegen. Die Spieler dürfen die einmal abgelegten Würfel nicht mehr verändern oder austauschen.
    Wertung der Punkte gemäß LEVEL ONE Punktewertung. Bewertet werden alle Dreierreihen auf den sichtbaren Aussenflächen, nicht aber die Unterseite oder um die Würfelecken führende Anordnungen.
    Spielende: Das Spiel endet, wenn beide Spieler ihren letzten Würfel angelegt haben. Sieger ist der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichheit gewinnt derjenige Spieler der den letzten Spielzug gemacht hat.



    LEVEL ONE 27 WALL/MIX

    Spielziel: Die 2 Spieler bilden mit ihren eigenen drei unterschiedlichen Würfelfarben Dreierreihen.
    Spielvorbereitung: Alle 27 Würfel verbleiben verdeckt im Beutel, und werden abwechselnd nach und nach von den 2 Spielern gezogen. Der jüngere Spieler beginnt, indem er den ersten Würfel auslegt.
    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES
    Besonderheit: Ist das Anlegen eines Würfels mit gleichen Farbsymbolen nicht möglich, kann derselbe Spieler diesen Würfel mit der BEGINNER Anlegeregel ablegen. Die Spieler dürfen die einmal abgelegten Würfel nicht mehr verändern oder austauschen.
    Wertung der Punkte gemäß LEVEL ONE Punktewertung. Bewertet werden alle Dreierreihen auf den sichtbaren Aussenflächen, nicht aber die Unterseite oder um die Würfelecken führende Anordnungen.
    Spielende: Das Spiel endet, wenn beide Spieler ihren letzten Würfel angelegt haben. Sieger ist der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichheit gewinnt derjenige Spieler der den letzten Spielzug gemacht hat.

     

    LEVEL ONE 9

    Vertikale Formation als Spielziel.
    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES

     

    LEVEL ONE 12

    Vertikale oder horizontale Formation mit 12 Cubes als Spielziel.
    Anlegeregel: FRITZO CHALLENGES



    FRITZO CUBE CHALLENGE 24

    Spielziel: Einen FRITZO CUBE bauen, die äusseren sechs sichtbaren Würfelseiten können beliebige Farben zeigen.
    Anlegeregel: FRITZO Beginner oder FRITZO Challenges



    FRITZO CUBE PROFESSIONAL 24

    Spielziel: Die äußeren sechs sichtbaren Würfelseiten sind jeweils einfarbig. Es müssen sechs verschiedene Farben sichtbar sein.
    Anlegeregel: FRITZO Beginner oder FRITZO Challenges